Herzlich willkommen beim Schwarzwaldverein Oberprechtal e.V.

Über uns

Unser Verein ist eine von insgesamt 220 Ortsgruppen, die unter dem Dachverband des Schwarzwaldvereins e. V. zusammengeschlossen sind. Die Ortsgruppe Oberprechtal wurde im Jahre 1901 gegründet und hat heute über 300 Mitglieder.

Wir lieben den Schwarzwald, die Natur und das Wandern. Unser Engagement im Bereich Wege und Wandern sowie dem Erhalt der Kulturlandschaft und dem Schutz der Natur ist sehr vielfältig.

Jährlich finden etwa 20 verschiedene Wanderungen statt. Neben Halb- oder Ganztageswanderungen bieten wir mehrtägige Unternehmungen, Hochgebirgstouren und Veranstaltungen für Familien an. Hinzu kommen Aktionen im Bereich Naturschutz - beispielsweise die Aktion Saubere Wanderwege oder Betreuung von Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse. Daneben ermöglicht die monatliche Mittwochswanderung auch unseren Senioren die Kontaktpflege in geselliger Runde.

Einen Überblick über unser Jahresprogramm finden Sie im Wanderplan. Darüberhinaus werden alle Veranstaltungen und Ausflüge nochmals zeitnah und detailliert in der Lokalpresse und im örtl. Mitteilungsblatt sowie auf unserer Homepage unter Aktuelles angekündigt.


Unser Hausberg, der Kapf, ist ein beliebtes Wanderziel für Jung und Alt. Dort steht auch unsere Vereinshütte. Sei es die sportliche Herausforderung, der herrliche Ausblick oder das gute Vesper – der Weg da hoch lohnt sich immer. Dies bestätigen unzählige Besucher jedes Mal erneut.

Ausblicke vom Kapf ...

Die Kapfhütte steht als Schutzhütte für Wanderer das ganze Jahr über offen.

In der Zeit von Mai bis Ende Oktober wird sie an Sonn- und Feiertagen bewirtet. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Bewirtung für Gruppen auf Anfrage möglich. Nehmen Sie bei Interesse einfach Kontakt mit uns auf.



Im Ortsteil Elzach-Oberprechtal betreuen wir ca. 80 km Wanderwege. Ein Großteil davon ist im Verbund mit überregionalen Wegen wie dem Westweg und Qualitätswanderwegen wie dem Zweitälersteig. Eine besondere Herausforderung war die Neubeschilderung des Wegenetzes im Jahr 2004. Die positive Resonanz zeigt, dass dieses Projekt gelungen ist und die Arbeit sich gelohnt hat.



Viele ehrenamtliche Helfer und insbesondere unser Wegewart sorgen in unzähligen Stunden dafür, dass das Wegenetz stets gepflegt und die Sicherheit der Wanderer gewährleistet ist. So können Sie die Schönheiten der Natur und unserer Heimat unbeschwert genießen.


Unsere Seniorenwandergruppe in geselliger Runde