Wanderplan

Mit Beginn des neuen Wanderjahres steht Ihnen wieder eine reichhaltiges Angebot von Wanderungen und Veranstaltungen zur Verfügung. Machen Sie regen Gebrauch davon. Nutzen Sie die Gelegenheit, um im Kreise von guten Wanderfreunden wieder Kraft und Frohsinn in den Alltag mitzunehmen.
Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Hinweis:
Abhängig von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie kann es sein, dass wir Veranstaltungen und Wanderungen nur unter Auflagen durchführen können oder gänzlich absagen müssen. Hierzu werden wir jeweils rechtzeitig vor den angegebenen Terminen Informationen bekanntgeben.

Änderungen im Wanderprogramm bleiben vorbehalten.


Abkürzungen:
MTW  = Mehrtageswanderung
TW     = Tageswanderung
HW    = Halbtagswanderung
**   = Anmeldung erforderlich

Die Wanderzeit ist ohne Pausen angegeben.
Jeden ersten Mittwoch im Monat finden auch Seniorenwanderungen statt.
Auskunft hierzu erteilt Bernd Jäkle, Tel. 07682/1277.

Spruch:
Nirgends ist man so aufgehoben wie in der Natur.
Ihr Geschenk ist unser Pflicht, sie zu erhalten.
Nicht irgendwann, jetzt

Allgemeines

Die ausgeschriebenen Wanderungen und Veranstaltungen finden fast bei jedem Wetter statt. Bitte beachten Sie auch die Ankündigungen im Elztäler Wochenbericht oder in der Badischen Zeitung und auf unserer Homepage unter der Rubrik Aktuelles. Dort werden jeweils zeitnah nochmals detaillierte Informationen bekanntgegeben.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Bei allen Reisen tritt der Verein nur als Vermittler der hierbei in Anspruch genommenen Unternehmen (Bus, Hotels, Hütten) auf.
Für die Wanderungen sind die jeweiligen Wanderführer zuständig. Die Hinweise der Wanderführer/in sind zu beachten. Kameradschaftliches Zusammenbleiben während der Wanderung wird erwartet.
Der Witterung angepasste Kleidung und gutes Schuhwerk ist eine dringende Notwendigkeit.

Unterstützen Sie die Erhaltung und Markierung der Wanderwege. Melden Sie bitte Mängel, die Sie am Wegenetz feststellen.
Pflanzen und Blumen zu schützen und die Landschaft von Abfällen zu verschonen seien die obersten Gebote eines jeden Wanderfreundes.